Aktuelles

Siegerlisten

Die Siegerlisten der 106. Rassekaninchenschau stehen zum Download bereit. Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!

Download
Große-Siegerliste-Meister 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.8 KB
Download
Große-Siegerliste-Tiere 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.0 KB

284 Rassekaninchen in Cuxhaven!

Wir sind sehr stolz über das diesjährige Meldeergebnis zur 106. Rassekaninchenschau mit angeschlossener Clubschau des Rexclubs Hannover, die vom 16. bis 17.11.2019 in der Hermann-Allmers-Halle in Cuxhaven stattfinden wird. Insgesamt werden 284 Rassekaninchen sowie 9 Exponate präsentiert.

Download
Rassen-und-Farbenstatistik-F61.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.1 KB
Download
Statistik-Rexe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.8 KB

Tischbewertung in Nordleda

Traditionell fand am Samstag, den 12.10.2019 die Tischbewertung der Rexgruppe 12 "Zwischen Elbe- und Wesermündung" Altenbruch in Nordleda statt. Angeschlossen hatten sich zudem zahlreiche Züchter des Rassekaninchenzuchtvereins F61 Cuxhaven e.V., so dass eine stattliche Meldezahl von 140 Tieren erzielt werden konnte. Hervorragende Gegebenheiten bot das Gästehaus, Restaurant & Cafe "Kiek mol in" in Nordleda, welches nun schon zum dritten Mal als Veranstaltungsort den Zuchtfreunden aus Cuxhaven zur Verfügung stand.

Am frühen Morgen wurde die Tischbewertung mit einem gemütlichen Frühstück begonnen, ehe die Preisrichter Tobias Nöppert und Johann Witte die Bewertung der Tiere vornahmen. Zusätzlich bringt diese Veranstaltung einen Schulungscharakter mit, denn beide Preisrichter zeigten den interessierten Züchtern direkt am Tier Vorzüge als auch leichte und ggfs. schwere Fehler auf.

Bereits dritten Mal in Folge konnte Uta Eckhoff die beste Häsin mit ihren Blaugrau-Rexen und 98,0 Pkt. präsentieren. Ebenfalls 98,0 Pkt. erreichte ein vorzüglilcher Dalmatiner-Rex dreifarbig aus der Zucht von Tobias Baumgarten, der mit dieser Bewertung zum besten Rammler ausgezeichnet werden konnte. Die beste Durchschnittsbewertung erzielte Herbert Henn mit seinen Deutschen Riesen wildfarben und 96,6 Pkt.

Abgerundet wurde die reibungslos verlaufenden Veranstaltung am Nachmittag mit einem gutbürgerlichen "Schweinshaxen-Essen".

 

Marina Walks
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


106. Allg. Rassekaninchenschau 2019

Liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde,

 

der Rassekaninchenzuchtverein F61 Cuxhaven e.V. lädt ganz herzlich zur
106. Allgemeinen Rassekaninchenschau mit angeschlossener Rexclubschau desa Rexclubs Hannover am 16. und 17. November 2019 in die Hermann-Allmers-Halle nach Cuxhaven ein. Dafür stellen wir Euch die Meldepapiere ab sofort zum Download zur Verfügung.

Bitte beachtet, dass für die Anmeldungen beider Schauen gesonderte Meldepapiere zu verwenden sind. Die Rexzüchter des F61 verwenden bitte ausschließlich die Meldepapiere der Rexclubschau Hannover, eine Teilnahme an der Vereinsmeisterschaft findet trotzdem statt.

 

Marina Walks
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Jahreshauptversammlung 2019

Am 17.01.2019 fand die Jahreshauptversammlung des KZV F61 Cuxhaven im Landhotel Norddeutscher Hof in Lüdingworth statt.

 

Unser 1. Vorsitzender, Herbert Henn, begrüßte alle anwesenden Zuchtfreunde und eröffnete die Versammlung um 20:05 Uhr. Schriftliche Anträge lagen keine vor. Die Versammlung erhob sich von den Plätzen um zu Ehren unseres verstorbenen Mitgliedes Frank Köster und unseres verstorbenen Ehrenmitgliedes Erich Herren eine Schweigeminute zu deren Gedenken durchzuführen.

 

In diesem Jahr standen auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Fritz Schmidt und Manfred Treuel erhielten für ihre 40-jährige Vereinstreue in Dank und Anerkennung eine Ehrenurkunde von Herbert Henn überreicht. Des Weiteren wurden den erfolgreichen Züchtern Tobias Baumgarten und Harald Köhler ein Präsentkorb nebst Urkunden für hervorragende züchterische Leistungen auf der Europaschau in Herning überreicht.

 

Anschließend berichtete Herbert Henn über ein erfolgreiches Zucht- und Ausstellungsjahr 2018 und übergab das Wort an unseren Zuchtwerbewart, Tobias Baumgarten, der seine Berichte über die Kreis-, Europa-, und Landesverbandsschau vorgetragen hat. Der Verein konnte großartige Erfolge auf der Europaschau in Herning mit zwei Europameistern sowie einem Jugendeuropameister und drei Europachampions verzeichnen. Zudem setzte sich die Erfolgsserie auch auf der Kreisverbandsschau fort, dort wurde ein Kreisverbandseinzelmeister in der Jugend, neun Rassekreismeister und ein Jugend-Rassekeismeister errungen sowie vier Siegertiere gestellt. Sowohl die Jugendgruppe als auch die Seniorenabteilung des F61 Cuxhaven sicherten sich den Vereinskreismeistertitel. Auch auf der Landesverbandsschau konnten drei Züchter, zwei Landesmeistertitel und einen Landes-Vizemeistertitel nach Cuxhaven holen. Dies sind beachtliche Schauergebnisse, so Zuchtwerbewart Tobias Baumgarten.

 

Im Jahr 2018 wurden im  KZV F61 Cuxhaven rund 920 Kaninchen aus 29 Rassen und Farbenschlägen gezüchtet, so der Bericht des Zuchtbuchführers, Michael Petersen.

 

Jugendleiterin Marina Walks, berichtete ebenfalls über ein erfolgreiches Zucht- und Ausstellungsjahr der Jugendgruppe. 

 

Nach dem Bericht des Kassenwartes konnte auf Antrag, der Vorstand, einstimmig entlastet werden.

 

Nach dem harmonischem gemeinsamen Essen in Züchterkreisen standen nun die Neuwahlen des Vorstandes an. Zur Wahl standen, der 1. Vorsitzende, der 1. Kassenwart, der Schriftführer und der Referent für Öffentlichkeitsarbeit. Der 1. Vorsitzende, Herbert Henn, der Schriftführer Fritz Schmidt und die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Marina Walks wurden einstimmig wiedergewählt. Der Kassierer Ernst Uppendahl stellte sich für eine Wiederwahl zur Verfügung, Herbert Lilienthal wurde für dieses Ehrenamt aus der Versammlung vorgeschlagen. Mehrheitlich wurde Herbert Lilienthal nach Auszählung der Stimmen zum 1. Kassierer gewählt.

Zum Kassenprüfer wurden Ewald Lemke und Manfred Treuel ernannt.

Die Lokalschau wird am 16. und 17.11.2019 stattfinden. Als Ausstellungsleiter wurden Herbert Henn und Tobias Baumgarten einstimmig gewählt.

Wir wünschen allen Züchterinnen und Züchtern ein erfolgreiches Zuchtjahr 2019.

 

Marina Walks
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


36. Kreisverbandsschau 2018

Wer hat das schönste Rassekaninchen? Diese Frage stellten sich die Züchter  des Kreisverbandes zwischen Elbe- und Wesermündung am zweiten Adventswochenende in der Hermann-Allmers-Halle. Mit viel Aufwand und dem genauen Blick auf das Wohl der pelzigen Vierbeiner hatten die Mitglieder des Rassekaninchenzuchtverein F61 Cuxhaven e.V. ihre Ausstellung vorbereitet.

Aussteller aus 11 Kaninchenzuchtvereinen des Kreisverbandes präsentierten rund 350 Kaninchen aus dem Zuchtjahr 2018 – vom Deutschen Riesen bis hin zum Farbenzwerg. Befreundete Vereine aus Hemmoor, Bremervörde, Heidenau, Gnarrenburg, Neu-Wulmsdorf und Buxtehude waren der Einladung gefolgt und nach Cuxhaven gekommen.

„Kaninchenzucht ist ein wichtiges Kulturgut, um dessen Erhalt sich die Züchter 365 Tage im Jahr kümmern", betonte die Jugendleiterin und Referentin für Öffentlichkeitsarbeit des F61 Cuxhaven. Ihr liege sehr daran, auch Jugendliche für die Rassekaninchenzucht zu begeistern, denn sie sichern die Zukunft dieses traditionellen Hobbys, welches den Kindern wichtige Werte wie Verantwortung und Umgang mit dem Mitgeschöpf "Kaninchen" im Einklang mit der Natur auf ihren Lebensweg mitgibt.

Bereits am Donnerstag hatte das siebenköpfige Preisrichterteam um Peter Mickmann (Obmann und Ehrenpräsident des Zentralverbandes Deutscher Rassekaninchenzüchter) die ausgestellten Kaninchen aus 43 Rassen und Farbenschläge unter die Lupe genommen und dabei konzentriert die Kriterien des Deutschen Rassestandards abgearbeitet. Gewicht, Körperbau und Typ sowie das Fellhaar und die rassespezifischen Merkmale waren dabei nur einige der Maßstäbe, nach denen die einzelnen Tiere bewertet wurden.

Für richtig Aufsehen sorgte vor dem Ehrenpreistisch die Kanin-Hop-Gruppe des F 158 Bremervörde, die erst kürzlich auf der 7. Europameisterschaft in Dänemark teilgenommen hatte. Sie zeigten dem Publikum wie viel Spaß die Kaninchen bei dieser Sportart haben. Einer nach dem anderen ging seinem Sprungbedürfnis nach sprang zur Freude der Besucher und insbesondere der Kinder wie ein Springpferd über kleine Hindernisse hinweg.

Trotz alledem: Viele der Tiere erfüllten den Standard ihrer Rasse in besonderem Maße. 90 von 350 ausgestellten Tieren erhielten ein „Vorzüglich“ (ab 97 Punkte aufwärts).

Vereinskreismeister 2018 wurde der F61 Cuxhaven e.V., gefolgt von den Zuchtfreunden des F137 Hemmoor e.V. Die Jugend des F61 Cuxhaven e.V. setzten sich ebenfalls an die Spitze und errangen den Jugend-Vereinskreismeister-Titel 2018. Der Vize-Meister ging an die Jugendgruppe des F158 Bremervörde. Kreisverbandseinzelmeister bei den Senioren wurde die Zuchtgem. Marcel und Tobias Nöppert mit Satin-Schwarz, den Kreisverbandseinzelmeister-Titel in der Jugend sicherte sich Ole Schade mit Zwergwidder schwarz und den Kreisverbandseinzelmeister bei den Jungtieren errang Gert Dölling mit Satin-Feh.

Rassekreismeister wurden: Herbert Henn (Deutsche Riesen wildfarben), Hans-Heinrich Müller (Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß), Ralf Blanken (Blaue Wiener), Herbert Dohrmann (Graue Wiener wildfarben), Johann Witte (Rote Neuseeländer), Uwe Mader (Weiße Neuseeländer), Manfred Lemme (Havanna), Gerhard Bösch (Blaue Holicer), Thomas Milter (Kleinsilber schwarz), Marina Walks (Lohkaninchen schwarz), Robert Zemke (Schwarzgrannen), Christopher Schade (Zwergwidder wildfarben), Dennis Brandt (Zwergwidder weiß Rotaugen), Manfred Treuel (Satin-Elfenbein Rotaugen), Zuchtgem. Marcel und Tobias Nöppert (Satin-Schwarz), Tobias Baumgarten (Dalmatiner-Rexe schwarz-weiß), Harro Eckhoff (Gelb-Rexe), Uta Eckhoff (Blaugrau-Rexe). Jugendrassekreismeister: Mateo Nöppert (Thüringer) und Ole Schade (Zwergwidder schwarz).

Die Siegertiere wurden gestellt von: Herbert Henn (Deutsche Riesen wildfarben), Hans-Heinrich Müller (Deutsche Riesenschecken schwarz-weiß), Ralf Blanken (Blaue Wiener), Uwe Mader (Weiße Neuseeländer), Gerhard Bösch (Blaue Holicer), Robert Zemke (Schwarzgrannen), Dennis Brandt (Zwergwidder weiß Rotaugen), Zuchtgem. Nöppert (Satin-Schwarz), Uta Eckhoff (Blaugrau-Rexe), Tobias Baumgarten (Dalmatiner-Rexe).
In der Jugend: Ole Schade (Zwergwidder schwarz) und Mateo Nöppert (Thüringer).

Vereinsmeister wurden: Ewald Lemke (Deutsche Riesen weiß), Fritz Schmidt (Deutsche Riesenschecken schwarz weiß), Marina Walks (Lohkaninchen schwarz), Robert Zemke (Schwarzgrannen), Manfred Treuel (Satin-Elfenbein Rotauge), Tobias Baumgarten (Dalmatiner-Rexe), Harro Eckhoff (Gelb-Rexe), Ole Schade (Zwergwidder schwarz).   

Die beste Häsin des F61 Cuxhaven (Satin-Elfenbein Rotauge) kam aus der Zucht von Manfred Treuel und errang 97,5 Punkte. Den besten Rammler des F61 Cuxhaven (Schwarzgrannen) präsentierte Robert Zemke mit 97,5 Punkten.

Solche Erfolge zeigen, mit wie viel Liebe und Können die Zucht von den Kaninchenfreunden Früchte trägt. Einer allerdings trug 100 Punkte davon: Obmann Peter Mickmann. Er startete seine Laufbahn als Preisrichter im Jahr 1975 im Alter von 29 Jahren. Zusammen mit Heinz Zippel führte er seine erste Bewertung bei den unvergesslichen Cuxhavener Züchterfreunden Gerhard Breyer, Willi Bormann, Helmut Goosens, Willi Tiemann und Hans Spieker in der Garage von Willi Bormann durch. Es war eine Tischbewertung und für ihn als junger Preisrichter eine große Ehre, betonte er in seiner Eröffnungsrede. Es waren und sind für ihn Begegnungen mit Menschen, die das Leben und die Passion zum gemeinsamen Hobby lebenswert machen. In Dank und Anerkennung für die zuchtlenkende Preisrichtertätigkeit, die er mehr als 35 Mal für den F61 Cuxhaven durchgeführt hat, überreichte ihm Herbert Henn (1. Vorsitzender) im Namen der Cuxhavener Züchter eine goldene Bewertungsurkunde.

 

Auch Herbert Henn konnte in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum als 1. Vorsitzender des F61 Cuxhaven e.V. feiern. Unser Zuchtfreund Hermann Meyer feierte seine 60-jährige Vereinsmitgliedschaft. Beiden wurde in Dank und Anerkennung eine Ehrenurkunde überreicht.

 

Text: Joachim Tonn (CN) und Marina Walks,
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Hinweis: Die Fotos sind urheberrechtlich geschützt.

 


Drei Europameister aus dem F61

Vom 09. bis 11.11.2018 fand in den Messehallen in Herning die 29. EE-Europaschau und 5. EE-Jugend-Europaschau mit angeschlossener 7. Kanin-Hop Europameisterschaft statt.


Es war einer Schau der Superlative, wie sie auf europäischer Ebene nur alle drei Jahre stattfindet. Die Vielfalt der rund 30.000 ausgestellten Kleintiere war so groß, wie die Vielfalt der Aussteller aus ganz Europa. Meerschweinchen, Hamster, Ziervögel, Geflügel sowie Kaninchen wurden den Besuchern auf beeindruckender Weise präsentiert.

 

Die gemeldeten 8.578 Rassekaninchen aus annähernd 400 Rassen und Farbenschlägen kamen aus 23 Ländern der "Entente Européenne d'Avicultue et de Cuniculture" oder wie wir in Deutschland sagen, aus dem Europaverband der Kleintierzüchter. Auch die Züchter des Rassekaninchenzuchtvereins F61 Cuxhaven e.V. nahmen an diesem Großereignis teil. Sieben Züchter schickten 40 Rassekaninchen auf die Reise ins benachbarte Dänemark.

 

Sehr stolz sind die Züchter des Vereins auf die Leistung von dem gerade einmal 6-jährigen Ole Schade aus Nordholz. Er wurde mit seinen Zwergwiddern schwarz Jugend-Europameister.

Tobias Baumgarten aus Nordleda sicherte sich mit seinen Dalmatiner-Rexen schwarz-weiß und den seltenen Zwerg-Rexen marderfarbig blau jeweils den Europameister-Titel und stellte in beiden Rassen einen Europachampion. Auch die Chin-Rexe aus der Zucht von Harald Köhler aus Berensch waren erneut auf europäischer Ebene nicht zu schlagen. Wie auch im Jahr 2015 im französischen Metz holte er sich in Herning den Europameister-Titel und stellte einen Europachampion in dieser Rasse.

Weitere erfolgreiche Aussteller des Vereins waren: Herbert Henn und Frank Lemke mit Deutschen Riesen wildfarben, Ewald Lemke mit Deutschen Riesen weiß und Christopher Schade mit Zwergwidder wildfarben.

 

Marina Walks
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Hinweis: Die Fotos sind urheberrechtlich geschützt.


Meldepapiere zur KV-Schau online!

In diesem Jahr ist der KZV F61 Cuxhaven e.V. mit der Ausrichtung der 36. Kreisverbandsschau beauftragt worden. Die Meldepapiere findet ihr unter dem Menüpunkt "Ausstellungen" oder im "Downloadbereich".

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Datenschutzgrundverordnung

 Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

 

ab dem 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Vereinsvorstand ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen hat. Dennoch kann im Internet nicht immer ein umfassender Datenschutz garantiert werden.

 

Ihr habt bereits einer Veröffentlichung der Daten im Jahr 2014 schriftlich zugestimmt. Dennoch benötigen wir, aufgrund des Inkrafttretens der neuen DSGVO eine erneute Einwilligungserklärung von euch. Diese findet ihr im Downloadbereich unserer Homepage.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Cuxhaven holt drei Deutsche-Meister-Titel

Am 16. und 17.12.2017 hieß es für die Rassekaninchenzüchter des F61 Cuxhaven e.V. zurück zum Ursprung, denn im Jahre 1880 wurde in Chemnitz der erste Kaninchenzuchtverein gegründet und somit ist Sachsen der Geburtsort der organisierten Rassekaninchenzucht.

In diesem Jahr fand in Sachsen in den Messehallen rund um die bekannte Glashalle in Leipzig am 16. und 17.12.2017 die 33. Bundeskaninchenschau statt. Die Messe Leipzig bot für dieses Großereignis hervorragende Rahmenbedingungen und es war ein wahres Aushängeschild für die deutsche Rassekaninchenzucht.  Bereits am Dienstag starteten insgesamt drei Tiertransporte des F61 Cuxhaven e.V. nach Leipzig, um die rund 86 Rassekaninchen in der Messe einzuliefern.

Das Meldeergebnis von 26.402 Kaninchen aller anerkannten Rassen und Farbenschläge sowie 66 Exponaten der Handarbeits- und Kreativgruppen von insgesamt 4.399 Ausstellern aus ganz Deutschland war überragend und stellte deutlich unter Beweis, wie der Zusammenhalt der Züchterinnen und Züchter innerhalb des Zentralverbandes vorhanden ist.

Ausstellungen wie diese sind immer ein Höhepunkt für jeden Rassekaninchenzüchter. Hier findet die tägliche Arbeit und Zeit die jeder einzelne dem Wohl der Tiere widmet eine besondere Anerkennung. Alle Züchterinnen und Züchter sowie Jugendliche leisten tagtäglich einen maßgeblichen Beitrag zur Erhaltung der genetischen Vielfalt und zur Bewahrung wertvollen Erbgutes, wie es in Leipzig auch deutlich bei den Erhaltungszuchten zu sehen war. 

Tausende Besucher aus ganz Deutschland und vielen anderen Ländern Europas kamen in Leipzig zusammen, um dieses besondere Flair zu erleben und zu genießen.

Für Uta und Harro Eckhoff aus Stinstedt war es ein ganz besonderer Moment. Der amtierende ADRC-, Rasse- und Landesmeister Harro Eckhoff hatte auch in dieser großen Konkurrenz die Nase vorn und sicherte sich den Deutschen-Meister-Titel mit seinen Gelb-Rexen und 385,5 Punkten. Dabei sollte es aber nicht bleiben. Nur kurz nach der Herauszüchtung und Zulassung der Löwenköpfchen rhönfarbig im Zentralverband sicherte sich seine Frau Uta Eckhoff auf Anhieb den Deutschen-Meister-Titel mit starken 385,5 Punkten. In ihrer Zuchtgruppe befanden sich zudem zwei Tiere mit vorzüglicher Bewertung (97,0 Pkt.). Mit der zweiten Rasse, den Blaugrau-Rexen, sicherte sich Uta Eckhoff Platz 3 und erhielt dafür die ZDRK-Medaille.

Tobias Baumgarten aus Nordleda konnte nach 2013 und 2015 seinen Deutschen-Meister-Titel erfolgreich verteidigen und stellte zudem einen Bundessieger mit 97,0 Pkt. bei den Dalmatiner-Rexen schwarz-weiß. Mit seinen seltenen Zwerg-Rexen marderfarbig blau präsentierte er zudem einen Klassensieger. Weitere Preise erzielte Herbert Henn aus Nordleda bei den Deutschen Riesen wildfarben. In seiner mit einem ZDRK-Ehrenpreis ausgezeichneten Zuchtgruppe befand sich ein Klassensieger. Weitere vorzüglich bewertete Tiere präsentierten Ewald Lemke (Lüdingworth) mit Deutschen Riesen weiß und Herbert Lilienthal (Otterndorf) mit Hellen Großsilbern. Auch stellte die Jugend des F61 Cuxhaven e.V. seit vielen Jahren das erste Mal wieder auf einer Bundesschau aus. Julia und Kim Walks aus Bülkau konnten sich auf Anhieb den 4. Platz bei den Lohkaninchen havannafarbig mit 383,5 Punkten sichern. 


Marina Walks
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


104. Rassekaninchenschau in Cuxhaven ein voller Erfolg

Am 18. und 19.11.2017 stand die Hermann-Allmers-Halle in Cuxhaven ganz im Zeichen der Rassekaninchenzucht, denn die Mitglieder des KZV F61 Cuxhaven e.V. veranstalteten ihre traditionelle 104. Rassekaninchenschau mit angeschlossener Rexclubschau Hannover. Insgesamt 258 Kaninchen präsentierten sich an zwei Tagen in Topform den rund 400 Besuchern, die von Züchtern aus dem Cuxland und von Gastausstellern aus dem Landesverband Hannover und Kurhessen präsentiert wurden. Die Rassenvielfalt war groß, denn sie erstreckte sich vom Deutschen Riesen über Rexkaninchen bis zum Hermelin und Löwenköpfchen.

Ein solches Meldeergebnis ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich, aber es zeigt, welche großartigen züchterischen Ergebnisse die Cuxhavener Züchter erreichen können, wenn 365 Tage im Jahr Natur- und Tierschutz im Einklang konsequent in der Praxis ausgeübt und umgesetzt werden. Diese Art von Freizeitgestaltung mit der Zielrichtung die genetischen Ressourcen und ein wertvolles Kulturgut zu erhalten gebührt allen Züchterinnen und Züchtern sowie Jugendlichen besondere Anerkennung. Sie alle vereint die Liebe zum Mitgeschöpf "Kaninchen" und nur so kann sich das schöne Hobby "Rassekaninchenzucht" stetig weiterentwickeln.

Bereits am Donnerstag wurde die Hermann-Allmers-Halle von den Mitgliedern des F61 Cuxhaven für dieses Großereignis vorbereitet, sodass am Abend die Bewertung der Tiere durch ein 4-köpfiges Preisrichterteam um Obmann Tobias Nöppert vorgenommen werden konnte. Ingesamt 100 Punkte kann ein Rassekaninchen erhalten, die sich aus den Positionen Gewicht, Körperform und Typ, Qualität des Fellhaares (Dichte und Struktur) und rassespezifische Anforderungen wie beispielsweise Zeichnung und Deck-, Zwischen- sowie Unterfarbe zusammen setzen. Ab 97,0 Punkte wird das Prädikat "vorzüglich" vergeben, das nahezu dem Ideal entspricht.

In Cuxhaven erreichten insgesamt 46 Rassekaninchen eine vorzügliche Bewertung zwischen 97,0 und 98,0 Punkten. Weitere 71 Tiere wurden mit hervorragenden 96,5 Punkten bewertet, die restlichen Tiere befanden sich im sehr guten Bereich. Diese Ergebnisse machen deutlich, wie hoch die Qualität der Zuchten im Raum Cuxhaven ist.

Am Samstag um 11 Uhr fand die feierliche Eröffnung der Schau statt. Der 1. Vorsitzende, Herbert Henn, begrüßte alle Gäste und Ehrengäste sowie die zahlreichen Besucher. Er sprach seinen großen Dank an alle Aussteller und Helfer aus, die dazu beigetragen haben, dass die Schau zu einem Erfolg wurde. Im Anschluss begrüßte Tobias Baumgarten, Vorsitzender des Rexclubs Hannover alle Anwesenden und bedankte sich im Namen des Clubs bei den Mitgliedern des KZV Cuxhaven e.V. Bürgermeister Albrecht Harten betonte in seiner Rede, dass alle Züchterinnen und Züchter mit Reichtum gesegnet seien, denn die Kaninchenzüchter haben ein Hobby, dass eine Art Lebensqualität darstellt.

Nach diesen Worten hatte 1. Vorsitzender Herbert Henn eine ganz besondere Aufgabe, denn unsere Zuchtfreunde Ernst Uppendahl und Peter Ludwig können auf eine nunmehr 50-jährige Vereinsmitgliedschaft zurückblicken und erhielten hierfür in Dank und Anerkennung eine Ehrenurkunde überreicht.


Herzlich begrüßt wurde auch die Kanin-Hop-Gruppe aus Bremervörde, die an beiden Tagen mit ihren Kaninchen eine ganz andere Seite der Rassekaninchenzucht präsentierte. Nämlich den beliebten Kanin-Hop-Sport, an denen sowohl die Tiere als auch Jugendlichen und Erwachsene großen Spaß haben. Er fördert insbesondere die Bindung von Mensch zu Tier und ermöglicht den Kaninchen ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben.

Die großen Preisträger der Schau waren:
Beste Gesamtleistung der Schau mit 582,0 Punkten sicherte sich Tobias Baumgarten mit Dalmatiner Rexen schwarz weiß. Der beste Rammler der Schau war ein Lohkaninchen schwarz mit 97,0 Punkten und kam aus der Zucht von Marina Walks. Die beste Häsin der Schau zeigte Herbert Henn mit seinen Deutschen Riesen wildfarben und 98,0 Punkten.

Vereinsmeister wurden:
Klasse 1: Ewald Lemke, Deutsche Riesen weiß, 387,5 Punkte
Klasse 2: Rainer Schmidt, Deutsche Riesenschecken s/w, 383,5 Punkte
Klasse 3: Marina Walks, Lohkaninchen schwarz, 387,0 Punkte
Klasse 4: Christopher Schade, Zwergwidder wildfarben, 388,0 Punkte
Klasse 5: Manfred Treuel, Satin Elfenbein Rotauge, 386,0 Punkte
Klasse 6a: Tobias Baumgarten, Dalmatiner Rexe schwarz weiß, 389,5 Punkte
Klasse 6b: Uta Eckhoff, Blaugrau-Rexe, 386,0 Punkte
Klasse 7: Uta Eckhoff, Zwergkaninchen Löwenkopf rhönfarbig, 383,0 Punkte
Jugendvereinsmeister: Ole Schade, Zwergwidder schwarz, 386,5 Punkte

Auch die Jugendgruppe unter der Leitung von Marina Walks präsentierte an diesem Wochenende ihre Tiere. Die Beste Häsin der Jugend kam aus der Zucht von Falk Mushardt, ein Roter Neuseeländer mit 96,5 Punkten und den besten Rammler der Jugend präsentierte der 5-jährige Ole Schade mit Zwergwidder schwarz und vorzüglichen 97,0 Punkten. Der Kreisverbandsehrenpreis ging an die Zuchtgemeinschaft Kim und Julia Walks und Lohkaninchen havannafarbig.

Ergebnisse Clubschau:
1. Gruppenclubmeister wurde die Rexgruppe Altenbruch mit 967,5 Punkten gefolgt von der Gruppe Braunschweig mit 961,5 Punkten und der Gruppe Hannover mit 958,0 Punkten.
Großer Züchterpreis: Tobias Baumgarten, Dalmatiner Rexe s/w
Bester Rammler: Tobias Baumgarten, Dalmatiner Rex s/w - 98,0 Punkte
Beste Häsin: Herbert Deamelt, Castor Rex - 97,5 Punkte
Bestes Exponat: Elsa Nolte, 2 Bettvorleger "Rose", 98,5 Punkte
Rassemeister: Harald Köhler, Chin-Rexe, Zwergrexe chin und dalmatinerfarbig s/w; Herbert Lilienthal, Blau-Rexe; ZGM Picht Weiß-Rexe; Tobias Baumgarten, Dalmatiner-Rexe s/w und Zwergrexe marderfarbig blau; Harro Eckhoff, Gelb-Rexe; Herbert Deamelt, Castor-Rexe; Udo Dietrich, Havanna-Rexe; Uta Eckhoff, Blaugrau-Rexe; Bernd Kühl, Marder-Rexe braun und Zwergrexe russenfarbig schwarz weiß.
Die Siegertiere zeigten: Herbert Lilienthal, Tobias Baumgarten 2x, Andreas Jahn und Uta Eckhoff

 


Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


2. Internationale Riesenclubschau

Deutscher Riese wildfarben, KlS, 97,5 Pkt. Herbert Henn, Foto: kleintiernews GmbH
Deutscher Riese wildfarben, KlS, 97,5 Pkt. Herbert Henn, Foto: kleintiernews GmbH

Am 28. und 29.10.2017 richtete der Riesenclub Berlin - Mark Brandenburg anlässlich seines 120-jährigen Bestehens die 2. Internationale Clubschau für Riesen und Riesenschecken in der Mehrzweckhalle in Marienwerder aus.

Insgesamt standen 988 Riesenkaninchen zur Schau, darunter präsentierten sich 40 Zuchtgruppen von Zuchtfreunden aus den benachbarten Ländern der europäischen Gemeinschaft.

Die Züchter Herbert Henn und Ewald Lemke konnten den F61 Cuxhaven e.V. auf dieser Schau mehr als gut vertreten. So erreichte Herbert Henn mit seinen Deutschen Riesen wildfarben ein hervorragendes Ergebnis von 387,0 Punkten und sicherte sich den Titel des 3. Internationalen Meisters. In seiner Zuchtgruppe befand sich zudem ein Klassensieger, der mit vorzüglichen 97,5 Punkten bewertet wurde.

 

Ewald Lemke erzielte mit seinen Deutschen Riesen weiß ebenfalls bei starker Konkurrenz ein tolles Ergebnis von 386,0 Punkten. Für diese Zuchtgruppe erhielt er einen Ehrenpreis.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen Ergebnissen! Macht weiter so!

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

 

Foto: kleintiernews GmbH
Foto: kleintiernews GmbH

Die Meldeergebnisse sind online!

Auf unserer 104. Rassekaninchenschau mit angeschlossener Rexclubschau Hannover, die am 18. und 19.11.2017 in der Hermann-Allmers-Halle in Cuxhaven stattfindet, werden insgesamt 258 Rassekaninchen und 5 Exponate zu sehen sein.

 

Eine detaillierte Rassen- und Farbenstatistik haben wir euch zum Download zur Verfügung gestellt, ebenso wie die Helfereinteilung, die unter der Rubrik "Lokalschau 2017" zu finden ist.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Tischbewertung 2017

Am 07.10.2017 fand im Gasthaus "Kiek Mol In" in Nordleda die traditionelle Tischbewertung der Rexgruppe 12 "Zwischen Elbe- und Wesermündung" Altenbruch statt.

 

anschließen. Insgesamt wurden 122 Rassekaninchen, davon 90 Rexkaninchen und 32 Normalhaarkaninchen der Rassen Deutsche Riesen, wildfarben, Helle Großsilber und Zwergwidder, weiß RA den Preisrichtern Tobias Nöppert und Johann Witte vorgestellt.

 

Um 7:30 Uhr begann die Tischbewertung zunächst mit einem gemeinsamen Frühstück, sodass gestärkt pünktlich um 8:15 Uhr mit der Bewertung begonnen werden konnte. Die Qualität der gesamten Tiere war sehr gut, insgesamt wurden 5 x 97,5 Punkte und 16 x 97,0 Punkte vergeben.

 

Den Siegerrammler präsentierte Uta Eckhoff, einen Blaugrau-Rex mit einem Ergebnis von 97,5 Punkten sowie Thorsten Stüven ebenfalls mit Blaugrau-Rex und 97,5 Punkte. Die Siegerhäsin der Rasse Dalmatiner-Rex, schwarz-weiß stammte aus der Zucht von Tobias Baumgarten und wurde mit 97,5 Punkten bewertet.

 

Bevor nach der Bewertung die Monatsversammlung der Rexgruppe durchgeführt wurde, gab es zunächst pünklich um 12:00 Uhr für alle Anwesenden ein leckeres Mittagessen.

Ein Dank geht an dieser Stelle an die beiden Preisrichter Tobias Nöppert und Johann Witte, die an diesem Tag wie gewohnt hervorragende Arbeit leisteten.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


32. Widderclub-Vergleichsschau Bremerhaven

1,0 Zwergwidder, wildfarben, Sieger, 98,0 Pkt., Christopher Schade - Bild © kleintiernews GmbH Marina Walks
1,0 Zwergwidder, wildfarben, Sieger, 98,0 Pkt., Christopher Schade - Bild © kleintiernews GmbH Marina Walks

Am 07. und 08.10.2017 fand in der Karl-von-Ossietzky-Halle in Bremerhaven die 32. Widderclub-Vergleichsschau statt. Der Widderclub Bremen konnte ein Meldeergebnis von 1903 Widdern in allen Rassen und zahlreichen Farbenschlägen erzielen.

 

 

Christopher Schade präsentierte ebenfalls seine Zwergwidder, wildfarben und konnte erneut ein hervorragendes Ergebnis für den F61 Cuxhaven e.V. erzielen. Mit 98,0 Punken präsentierte er den Sieger bei den Zwergwidder, wildfarben und zugleich mit 97,5 Punkten zeigte er einen Klassensieger.

Christopher Schade und Dennis Brandt mit ihren Siegern - Bild © kleintiernews GmbH Marina Walks
Christopher Schade und Dennis Brandt mit ihren Siegern - Bild © kleintiernews GmbH Marina Walks

 

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Ergebnis. Mach weiter so!

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


104. Rassekaninchenschau 2017

Am 18. und 19.11.2017 veranstaltet der Kaninchenzuchtverein F61 Cuxhaven e.V. seine 104. Rassekaninchenschau. In diesem Jahr haben sich nicht nur die Rexgruppe 12 "Zwischen Elbe- und Wesermündung" Altenbruch mit ihrer Rexgruppenschau angeschlossen, sondern auch der Rexclub Hannover wird an diesem Wochenende in der Hermann-Allmers-Halle mit zahlreichen Rexen anwesend sein und seine Rexclubschau durchführen.

Für reichlich Stimmung wird wie im letzten Jahr wieder die Kanin-Hop-Gruppe des F 158 Bremervörde e.V. sorgen, die an beiden Tagen ein interessantes Schauspringen mit Kaninchen von der leichten bis zur schweren Klasse durchführen wird.

Eine Streichelecke ist für unsere kleinen Gäste ebenfalls eingerichtet. Außerdem wird die Jugendgruppe des FJ61 Cuxhaven e.V. einen Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche nach dem Motto "Das schönste Rassekaninchen" ausrichten. Die Sieger werden am Sonntag ausgelost und um 15 Uhr  mit Pokalehrenpreisen ausgezeichnet. Mitmachen lohnt sich!

Es werden mit Sicherheit  unvergessliche Tage für "Jung und Alt" und wir freuen uns zahlreiche Besucher in der Hermann-Allmers-Halle in Cuxhaven begrüßen zu dürfen, die mit uns gemeinsam in die "Faszination Rassekaninchenzucht" eintauchen.

 

Die feierliche Eröffnung der Schau findet am Samstag, den 18. November 2017, um 11 Uhr statt. An beiden Tagen ist die Schau für die Besucher von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Kinder ist frei! Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Tischbewertung Widderclub Hannover 2017

Am vergangenen Wochenende fand die Tischbewertung des Widderclubs Hannover statt. Christopher Schade nahm an dieser Veranstaltung mit insgesamt 10 Zwergwidder, wildfarben teil. Mit sagenhaften 390,5 Punkten stellte er die beste Zuchtgruppe der gesamten Schau und die beste Zuchtgruppe der farbigen Zwergwidder. Zudem konnte er sich den Clubmeistertitel sichern. Ebenfalls befand sich in dieser Zuchtgruppe der "Beste 1,0" mit 98,5 Punkten. Seine zweite Zuchtgruppe erreichte 387,5 Punkte und zwei Einzeltiere erhielten 97,5 Punkte und 98,0 Punkte. Diese Ergebnisse brachten ihm die Beste Gesamtleistung mit 780,5 Punkten (besten acht Tiere des lfd. Zuchtjahres).

 

Der F61 Cuxhaven e.V. graturliert unserem Zuchtfreund Christopher Schade für diese herausragenden Leistungen.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Altenwalder Straßenfest 2017

Öffentlichkeitsarbeit ist eines der wichtigsten Fundamente zum Erhalt unseres wunderschönen Hobbys und so bieten sich hier zahlreiche Möglichkeiten an, uns der Öffentlichkeit zu präsentieren und Einblicke in die Rassekaninchenzucht zu verschaffen.

Die Züchter des Kaninchenzuchtvereins F61 Cuxhaven e.V. setzen seit einigen Jahren sehr viel Energie in diese so wichtige Arbeit. Auch in diesem Jahr begannen die Vorbereitungen für die Präsentation des Vereins auf dem Altenwalder Straßenfest bereits sehr früh. Ein Standplatz musste reserviert werden, Züchter mit Zeit und Lust galt es zu finden und zum anderen mussten Überlegungen getroffen werden, welche Rassen und Farbenschläge präsentiert werden sollten, damit den Besuchern ein größtmöglicher Einblick in die Artenvielfalt unserer Rassekaninchen geboten werden konnte.

Am Sonntag, den 17.09.2017 trafen sich die aktiven Züchter Herbert Henn, Herbert Lilienthal, Harald Nass, Harald Köhler, Robert Zemke und Marina Walks und die drei Jungzüchterinnen Zoey Zemke sowie Julia und Kim Walks des Vereins und bauten früh morgens Käfige und ein "Kaninchendorf" auf.

Mit an Bord waren ein Deutscher Riese wildfarben, ein Deutscher Riesenschecke schwarz-weiß, ein Heller Großsilber, ein Blauer Wiener, ein Gelb-Rex und ein Rhön-Rex. Die Jugendgruppe stellten Lohkaninchen schwarz und havannafarbig sowie Zwergwidder weiß Rotauge zur Schau. Mit diesen Rassen konnte bereits eine attraktive Rassenvielfalt gezeigt werden. Im "Kaninchendorf" wurden Löwenköpfchen rhönfarbig und Zwergrexe gezeigt und zum Verkauf angeboten.

Des Weiteren wurde reichlich Infomaterial in Form von Rassepostern und Zeitschriften von der kleintiernews GmbH zur Verfügung gestellt und unterstrich zusätzlich die Darstellung unseres Hobbys.

Um 9:00 Uhr wurde der Tag mit einem feierlichen Gottesdienst unter freiem Himmel, unter dem Motto "Zukunft fördern mit weitem Blick", eröffnet.

Der Pastor erwähnte in seiner Andacht ganz speziell die verschiedenen Vereine der Stadt Cuxhaven, die alle ihren Teil dazu beitragen, die Zukunft unserer Gesellschaft zu fördern. So auch der KZV F61 Cuxhaven e.V. als eine der ältesten Vereine, der die von Gott geschaffenen Artenvielfalten aufrecht erhält.

Bereits während des Gottesdienstes sammelten sich zahlreiche interessierte Besucher vor den Käfigreihen. Mit dem neuen Vereinsbanner, den Werbeplakaten und dem von unserem Vereinsvorsitzenden Herbert Henn zur Verfügung gestellten Schlepper "Hanomag Perfekt 300" konnte zudem große Aufmerksamkeit für unsere anstehende Lokalschau erregt werden.

Unsere Züchter standen den Besuchern stets als Ansprechpartner zur Verfügung und konnten viele Informationen weitergeben auch im Sinne - Rassekaninchenzucht ist gelebter Tierschutz!

 

Am Nachmittag führte Marina Walks (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Jugendleiterin) zusätzlich Tierbesprechungen durch. Neben den Standardanforderungen der jeweiligen Rasse gab sie zusätzlich allgemeine Informationen an die Besucher weiter, wie beispielsweise Zucht- und Haltung, Anatomie, Gesundheitsvorsorge und allgemeine Informationen zur Rassekaninchenzucht. Dieses brachte einen wahren Besucheransturm an den Stand und weckte starkes Interesse bei "Jung und Alt".

Die fleißigen Jungzüchterinnen Zoey, Julia und Kim machten sich mit einer selbstgebastelten Spardose (Sammelhase) auf dem Weg zu den Besuchern, um ihre Jugendkasse aufzubessern. Die zahlreichen Spender erhielten als Dank Blumen, welche vom Vereinsmitglied Rainer Schmidt gestiftet worden sind.
 
Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Tag und eine gelungene Werbung für unsere Rassekaninchenzucht.

 


Marina Walks
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


13. Elbe-Weser Jung- und Alttierschau 2017

v.li.: Christopher Schade, Marina Walks, Harro Eckhoff, Manfred Treuel
v.li.: Christopher Schade, Marina Walks, Harro Eckhoff, Manfred Treuel

Am 26. und 27.08.2017 fand in der Waldhalle in Sandbostel die 13. Elbe-Weser Jung- und Alttierschau statt. Ausrichter war der KZV F158 Bremervörde und der KZV F525 Gnarrenburg. Am Sonntag fand im Rahmen der Schau die KV-Schulung und die Abnahme der Sachkundenachweise statt. Robert Zemke konnte den Sachkundenachweis erfolgreich bestehen. An der Schulung nahmen Marina Walks und Tobias Baumgarten (KV Schulungsleiter) für den F61 Cuxhaven teil.

 

Unter den 360 gemeldeten Tieren stellten unter anderem auch unsere Vereinsmitglieder Manfred Treuel, Fritz Schmidt, Marina Walks und Jungzüchter Falk Mushardt ihre Kaninchen in der Jung- und Alttierklasse zur Schau.

 

Hier die Ergebnisse:

 

Manfred Treuel, Satin Elfenbein RA, 32/25 - EWT, SE

Fritz Schmidt, Deutsche Riesenschecken, 8/6; 8/6; 8/6 und 97,5 (EWB)

Marina Walks, Lohkaninchen schwarz, 32/24 - 2 x EWT und ME

Falk Mushardt, Rote Neuseeländer, 32/22 - ZB Zippel

Falk Mushardt, Zwerg Rexe, dalmatiner schwarz-weiß, 32/23

 

Wir gratulieren zu diesen tollen Ergebnissen.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitarbeit


Nachruf Gerhard Breyer

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser Ehrenvorsitzender und Kreisverbandsehrenvorsitzender Gerhard Breyer am 05.08.2017 im Alter von 88 Jahren nach langer Krankheit verstorben ist.

Gerhard Breyer war 60 Jahre Mitglied im Rassekaninchenzuchtverein F61 Cuxhaven e.V.. Gerhard war ein Mensch, der sich stets für die Belange der Züchter einsetzte. Neben seinem Amt des Kassierers, gründete er im Jahr 1962 erneut die Jugendgruppe des F61 Cuxhaven, die die Aufnahme im Stadtjugendring in Cuxhaven erhielt. Lange Jahre leitete er die Jugendgruppe mit sehr viel Einsatzbereitschaft. 1979 übernahm er das Amt des 1. Vereinsvorsitzenden und löste den schwer erkrankten Hans Spieker ab, somit wurde er der 3. Vereinsvorsitzende in 66 Jahren Vereinsgeschichte. Im gleichen Jahr war er eines der Gründungsmitglieder des Riesenclubs "Zwischen Elbe- und Wesermündung". Nur ein Jahr später wurde er zum 1. Kreisverbandsvorsitzenden gewählt. Als Ausstellungsleiter konnte Breyer 1983 die jemals größte Lokalschau mit 726 Tieren in Cuxhaven durchführen. Besonders ist auch zu erwähnen, dass er zusammen mit dem ZDK im Juni 1974 im Donner-Seeparillon die Bundestagung des ZDK mit dem Präsidenten Kurt Binder durchgeführt hatte. Züchterisch hatte Gerhard seine Bestimmung bei den Weiß-Rexen gefunden, die er viele Jahre erfolgreich züchtete. Dies gab ihm auch zum Anlass vor 42 Jahren die Rexgruppe 12 "Zwischen Elbe- und Wesermündung" Altenbruch zu gründen.

Gerhard Breyer war ein Mann der Tat und ein Mann der Verantwortung. So war er auch jemand, der das Ehrenamt mit seiner ganzen Person ausfüllte. Ein Mensch, der anderen Menschen viel Gutes tat und Freude bereitete. Durch seinem Einsatz legte er die Grundsteine für eine erfolgreiche Rassekaninchenzucht im Elbe- Weser-Raum.

Wir werden sein Angedenken immer in Erinnerung bewahren.

 

 

Die Mitglieder des KZV F61 Cuxhaven e.V.

 


Tischbewertung in Nordleda

Liebe Zuchtfreunde,

 

die Rexgruppe 12 Altenbruch "Zwischen Elbe- und Wesermündung" lädt hiermit alle Züchterinnen und Züchter sowie Jugendliche des KZV F61 Cuxhaven e.V. zur diesjährigen Tischbewertung ein. Sie findet am 7. Oktober 2017 in Nordleda im Gasthaus "Kiek mol in" statt.

Ausstellungsberechtigt sind alle Mitglieder der Rexgruppe Altenbruch und des F61 Cuxhaven e.V.. Die Tischbewertung ist geöffnet für alle Jung- und Alttiere aller anerkannten Rassen und Farbenschläge des ZDRK. Es können nur Einzeltiere ausgestellt werden.

Der Kostenbeitrag pro Tier beträgt 2,50 € und ist bei Anmeldung bei unserem Kassierer Herbert Lilienthal zu entrichten. Meldeschluss ist der 21.09.2017.

Die Meldepapiere können beim 1. Vorsitzenden der Rexgruppe, Tobias Baumgarten, oder bei der 2. Vorsitzenden Marina Walks angefordert werden.


Es wird für alle Züchter ein Frühstück und Mittagessen zum Selbstkostenpreis angeboten. Zwecks Planung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 01.10.2017 beim 1. Vorsitzenden Tobias Baumgarten.

 

 

Tobias Baumgarten                                                          Marina Walks

1. Vorsitzender                                                                  2. Vorsitzende

                                     Rexgruppe 12 Altenbruch

                           "Zwischen Elbe- und Wesermündung"


Gelungener Grillabend in der Schützenhalle

Am 15.06.2017 lud der KZV F61 Cuxhaven e.V. seine Züchterinnen und Züchter zum alljährlichen Grillabend in die Schützenhalle nach Lüdingworth ein.

 

Es war wie immer ein gelungender Abend, an dem zahlreiche Züchter teilnahmen. Man führte beim gemütlichem Bratwurstessen zahlreiche Fachgespräche, anschließend fand die monatliche Vereinsversammlung statt.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitarbeit


103. Rassekaninchenschau ein voller Erfolg

Am 12. und 13.11.2016 richtete der F61 Cuxhaven e.V. in der Hermann-Allmers-Halle in Cuxhaven seine 103. Rassekaninchenschau mit angeschlossener Rex-Gruppenschau aus. Insgesamt wurden 228 Rassekaninchen präsentiert. Zur Attraktivität der Schau trug zudem die Kanin-Hop-Gruppe Bremervörde bei, die an beiden Tagen für die Besucher ein Schauspringen durchführten. 


RHDV-2

Liebe Züchterinnen, liebe Zuchtfreunde,

 

das RHDV-2 hat sich mittlerweile auf das gesamte Bundesgebiet ausgebreitet und immer mehr Fragen treten auf. Aufgrund der aktuellen Dringlichkeit stelle ich euch meinen Beitrag aus der Fachzeitschrift kleintiernews-Faszination Rassekaninchenzucht als PDF zum Download zur Verfügung. Näheres erfahrt ihr auch auf der Webseite von kleintiernews.

 

Download
RHDV-2_kleintiernews_informiert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Sommerfest 2016

Am 06.08.2016 war es wieder soweit. Der KZV F61 Cuxhaven e.V. lud all seine Mitglieder zum Sommerfest ins Gasthaus "Kiek mol in" nach Nordleda ein.

25 Mitglieder trafen sich bei herrlichem Wetter am Nachmittag zum gemeinsamen Kaffe und Kuchen Buffet. Die Sommerpause war lang, sodass es viel zu erzählen gab. Nach reichlicher Stärkung wurde eine lustige Bollerwagen Tour durch die schöne Landschaft durchgeführt, an der sich reichlich Zuchtfreunde beteiligten.

 

Zwischenzeitlich bereitete unser Zuchtfreund Ewald Lemke das vom Verein gestiftete Spanferkel vor, welches am Abend verzehrt werden sollte.

 

Beim gemeinsamen Grillen tauschte man sich sodann über den Verlauf der Zuchtsaison aus und genoss die Gemeinschaft im F61 Cuxhaven, sodass bis in die Nacht bei Musik das Sommerfest gefeiert wurde und ein schöner Tag zu Ende ging. 

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Tischbewertung der Jugend im Kreisverband "Zwischen Elbe- und Wesermündung" in Sandbostel

Am 30.07.2016 fand sich die Jugend aus dem Kreisverband zwischen Elbe- und Weser-mündung beim Kreisjugendleiter Hartmut Peters in Gnarrenburg zusammen, um ihre Jungtiere aus dem Zuchtjahr 2016 zu präsentieren. Aus der Jugendgruppe des F61 Cuxhaven nahmen Falk Mushardt (Rote Neuseeländer), ZGM Julia und Kim Walks (Farbenzwerge lohfarbig schwarz und Zwergrexe blau) sowie Justin Görse (Rote Neuseeländer) an der Tischbewertung teil.

 

Um 9:00 Uhr begrüßte Hartmut Peters alle Jugendlichen, Eltern und Interessierte der Rassekaninchenzucht zur diesjährigen Tischbewertung, die wie in jedem Jahr mit einem gemeinsamen Frühstück begann. Im Anschluss begrüßte der Kreisverbandsvorsitzende Gert Dölling alle Anwesenden und wünschte der gesamten Veranstaltung einen schönen Verlauf.

In diesem Jahr nahm Marcel Nöppert die Bewertung der insgesamt 40 Jungtiere vor. Er leistete dabei eine hervorragende Arbeit. Er klärte zu jeder Rasse die Probleme und Vorzüge auf und dokumentierte an jedem einzelnen Tier bis ins Detail sein Preisrichterurteil. Stets stand er Frage und Antwort für die Jugendlichen und auch Erwachsenen Züchter, sodass jedes Urteil nachvollzogen werden konnte. Auch wichtige Tipps gab er somit den Jugendlichen auf ihren züchterischen Weg. Am Ende der Tischbewertung gab es natürlich auch zwei Siegertiere. Den besten Rammler der Tischbewertung präsentiere Celine Niemeyer. Ihr Kleinchinchilla Rammler konnte in allen Positionen den Preisrichter überzeugen und konnte ein Ergebnis von 8/7 Punkte erzielen. Die beste Häsin der Tischbewertung wurde von Jette Milter präsentiert. Diese Zwergwidder, schwarz Häsin wusste ebenfalls in allen Positionen zu überzeugen und erzielte ebenfalls 8/7 Punkte.

Die insgesamt 20 Jungtiere der Jugendgruppe Cuxhaven erzielten ebenfalls sehr gute Ergebnisse bei dem kein Tier unter 8/5 Punkten nach Hause ging. 

Nach der Tischbewertung wurde gemeinsam gegrillt und ein schöner Tag im Kreise der Jungzüchter ging zu Ende. Ein großer Dank geht auf diesem Wege an Hartmut Peters für die Durchführung und Organisation dieser Tischbewertung.

 

Marina Walks

Jugendleiterin F61 Cuxhaven e.V.


40 Jahre Rexgruppe 12 "Zwischen Elbe- und Wesermündung"

Am 23.07.2016 fand das Sommerfest der Rexgruppe 12 "Zwischen Elbe- und Wesermündung" im Gasthaus Norddeutscher Hof in Lüdingworth statt.

 

Das Sommerfest hatte für die Rexzüchter in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung, denn vor 40 Jahren wurde die Rexgruppe von Züchtern aus Kehdingen und Cuxhaven gegründet. Als Ehrengäste konnte der 1. Vorsitzende Tobias Baumgarten, aus dem Rexclub Hannover die Schriftführerin, Christa und den 1. Vorsitzenden Wolfgang Picht nebst dem Kassierer Bernd Kühl begrüßen. Insgesamt nahmen 25 Züchter aus dem F61 Cuxhaven e.V. und Zuchtfreunde aus dem Saarland teil.

 

Tobias Baumgarten eröffnete das Sommerfest mit einem ausführlichen Rückblick durch die Geschichte der Rexgruppe. Nach diesem Bericht folgten die Grußworte und Glückwünsche von Wolfgang Picht.

 

Im Anschluss fand das gemeinsame Essen im harmonischen Kreise der Züchter statt.

v. li: 1. Vorsitzender Tobias Baumgarten, Jürgen Baumgart und Erich Herren
v. li: 1. Vorsitzender Tobias Baumgarten, Jürgen Baumgart und Erich Herren

Geehrt wurden an diesem Abend anlässlich ihrer 40-jährigen Gruppenmitgliedschaft, die Gründungsmitglieder Erich Herren und Jürgen Baumgart.

 

Marina Walks

Schriftführerin Rexgruppe 12


Die neue ZDRK Info-Broschüre

Die neue ZDRK Info-Broschüre unter dem Motto "Ein Verband für Groß & Klein" steht ab jetzt in unserem Downloadbereich zur Verfügung.


Cuxhavens Züchter auf dem Kreisverbandsvergnügen geehrt!

Am 02.04.2016 fand in Nordsode im Kreis Worpswede, anlässlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums des KZV F523 Gnarrenburg das Kreisverbands-Vergnügen statt.

 

Rund 80 Züchter des Kreisverbandes "Zwischen Elbe- und Wesermündung", darunter 11 Züchter aus den Reihen des KZV F61 Cuxhaven e.V.,  nahmen an der Feier teil.

Herbert Henn und Hartmut Peters
Herbert Henn und Hartmut Peters

Unser 1. Vorsitzender, Herbert Henn überrachte bei der feierlichen Eröffnung herzlichste Glückwünsche im Namen des F61 Cuxhaven an den Vorsitzenden des KZV F523 Gnarrenburg und überreichte ein Jubiläumsgeschenk.

Weiterhin wurden im Rahmen dieser Veranstaltungen Züchter geehrt, die im vergangenen Jahr herausragende Leistungen bewiesen. Darunter befanden sich auch Züchter des KZV F61 Cuxhaven e.V.. So wurde Wolfgang Knust, der im vergangenen Jahr Europameister im französischen Metz mit seinen Deutschen Riesen weiß RA wurde und dort den Europachampion stellte, sich auf der Bundeskaninchenschau in Kassel Deutschen-Meister-Titel sicherte und zudem Landesmeister wurde, mehrfach geehrt. Zudem erhielt er die Goldene Ehrennadel, diese wurde überreicht durch den Landesverbandsvorsitzenden Gerald Heidel.

 

Unser 2. Vorsitzender Tobias Baumgarten wurde aufrund seiner herausragenden Leistung im Zuchtjahr 2015 ebenfalls geehrt. Er stellte in Metz auf der Europaschau den Europachampion bei den Dalmatiner Rexen s/w, auf der Bundeskaninchenschau in Kassel wurde er Deutscher-Meister und stellte zudem beide Bundessieger-Tiere ebenfalls bei den Dalmatiner Rexen s/w.

 

Unser 1. Vorsitzender, Herbert Henn, wurde im Anschluss durch den Kreisverbandsvorsitzenden Gert Dölling nach vorne gebeten. Gert Dölling, überbrachte ihm seine herzlichsten Glückwünsche nachträglich zu seinem Geburtstag und erklärte, dass Herbert eine Person im Kreisverband ist, auf die stets Verlass sei. Er schaffte es Jahr für Jahr mit seinen Vereinsmitgliedern eine hervorragende Vereinsschau durchzuführen und anlässlich Herbert Henns Ehrung zum "Meister des Landesverbandes" überbrachte Gert Dölling im Namen des Kreisverbandes seine herzlichsten Glückwünsche zu dieser Auszeichnung.

 

Unsere Zuchtfreunde Gerd Prange und Wolfgang Hass erhielten die silberne Ehrennadel und Zuchtfreund Dieter Krause wurde mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Leider konnten alle drei nicht an der Veranstaltung teilnehmen.

 

Der KZV F61 Cuxhaven e.V. gratuliert allen Züchtern zu ihren herausradenden Leistungen.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


Harald Köhler vom Kreisverband geehrt

Am 06.03.2016 fand in Nordsode die Kreisverbandsjahreshauptversammlung statt. Ausrichter war in diesem Jahr der F523 Gnarrenburg. Der KZV F61 Cuxhaven nahm mit acht Züchtern an der Versammlung teil.

 

Der F61 Cuxhaven e.V. ist nach wie vor der zweit größte Verein des Kreisverbandes "Zwischen Elbe- und Wesermündung" und konnte auch im vergangenen Jahr erneut eine der größten Vereinsschauen mit insgesamt 250 Tieren auf die Beine stellen.

 

Kreisverbandsvorsitzender, Gert Dölling, berichtete, dass er stolz sei auf die großen Erfolge die der Kreisverband im letzten Jahr erringen konnte und somit einer der erfolgreichsten Kreisverbände des Landesverbandes Hannover sei.

 

Unser Zuchtfreund Harald Köhler wurde anlässlich seiner herausragenden Leistungen im Zuchtjahr 2015 vom Kreisverband geehrt.

 

Er wurde im Zuchtjahr 2015, Europameister im französischen Metz mit Chin-Rexen und stellte in dieser Rasse den Europachampion zudem konnte er sich bei den Dalmatiner Rexen anlässlich der Bundeskaninchenschau in Kassel den Deutschen-Vize-Meister-Titel sichern.

 

Harald, wir gratulieren dir noch einmal herzlichst zu deinen Erfolgen und wünschen dir ein ebenso erfolgreiches Zuchtjahr 2016.

v.li. Gert Dölling, Harald Köhler, Manfred Lemme, Uwe Mader und Hartmut Peters
v.li. Gert Dölling, Harald Köhler, Manfred Lemme, Uwe Mader und Hartmut Peters

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


HINWEIS: Die Monatsversammlungen finden künftig um 19:30 Uhr statt.


Jahreshauptversammlung des F61

Am 21.01.2016 fand die Jahreshauptversammlung des KZV F61 Cuxhaven im Landhotel Norddeutscher Hof in Lüdingworth statt.

 

Unser 1. Vorsitzender, Herbert Henn, eröffnete die Versammlung um 20:15 Uhr. Zu Ehren unserer verstorbenen Zuchtfreunde, Hans Beese und Reinhard Käckenmester, wurde eine Schweigeminute zu deren Gedenken durchgeführt.

 

Anschließend berichtete Herbert Henn über ein erfolgreiches Zucht- und Austellungsjahr 2015 und übergab das Wort an unseren Zuchtwerbewart, Tobias Baumgarten, der seine Berichte über die Vereins-, Europa-, Bundes- und Landesverbandsschau vorgetragen hat. Der Verein konnte großartige Erfolge auf der Europaschau in Metz mit zwei Europameistern und drei Europachampions verzeichnen. Zudem setzte sich die Erfolgsserie auch auf der Bundesschau in Kassel fort, dort wurden zwei Deutsche Meister-Titel errungen und ein Deutscher-Vize-Meister, desweiteren wurden zwei Bundessieger-Tiere gestellt und auch auf der Landesverbandsschau konnten drei Züchter, vier Landesmeistertitel nach Cuxhaven holen.  Hervorzuheben war, dass die Hälfte der ausgestellten Tiere unserer Züchter eine Bewertung von "vorzüglich" bis "hervorragend" erreicht haben. Ein beachtliches Ergebnis, so Zuchtwerbewart Tobias Baumgarten, dies zeigt die stetige gleichbleibende Qualität der ausgestellten Kaninchen.

 

Herbert Henn übereichte im Anschluss unserem Zuchtfreund, Wolfgang Knust, die Bronzene Plakette des ZDRK´s, die er für seine hervoragende züchterische Leistung auf der Bundeskaninchenschau in Kassel errungen hat.

 

In diesem Jahr standen allerhand Ehrungen auf der Tagesordnung. Sabine Schmidt und Ute Mushardt erhielten die silbere Nadel des Vereins für 12 Jahre Mitgliedschaft. Gerd Prange und Erika Köhler erhielten für ihre 25-jährige Vereinstreue eine Ehrenurkunde. Hartwig Schütt erhielt die goldene Nadel des Vereins für 40 Jahre Mitgliedschaft. Desweiteren wurden den erfolgreichsten Züchter des Vereins, Wolfgang Knust, Harald Köhler und Tobias Baumgarten ein Präsentkorb nebst Urkunden für hervoragende züchterische Leistung überreicht.

von links: Herbert Henn, Hartwig Schütt, Wolfgang Knust, Tobias Baumgarten, Harald Köhler, Erika Köhler und Gerd Prange - Foto: Marina Walks
von links: Herbert Henn, Hartwig Schütt, Wolfgang Knust, Tobias Baumgarten, Harald Köhler, Erika Köhler und Gerd Prange - Foto: Marina Walks

Im Jahr 2015 wurden im  KZV F61 Cuxhaven rund 1300 Kaninchen aus 38 Rassen und Farbenschlägen gezüchtet, so der Bericht des Zuchtbuchführers, Michael Petersen.

 

Marina Walks, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, berichtete über insgesamt acht Zeitungsberichte die im laufenden Zuchtjahr insgesamt 25 mal in den lokalen Tageszeitungen veröffentlicht wurden. Desweiteren gab es auf der Homepage 3508 Besucher mit insgesamt 13118 Seitenaufrufen.

 

Der Bericht des Kassenwartes, Ernst Uppendahl, fiel, wie jedes Jahr, sehr erfreulich aus und es wurde erneut ein Überschuss erwirtschaftet. Somit konnte auf Antrag, der Vorstand, einstimmig entlastet werden.

 

Nach dem harmonischem gemeinsamen Essen in Züchterkreisen standen nun die Neuwahlen des Vorstandes an. Zur Wahl standen, der 2. Vorsitzende, der 2. Kassenwart , der Zuchtbuchführer, der Jugendleiter und die Tätowiermeister. Der 2. Vorsitzende, Hartmut Sasse, gab nach 10 Jahren seinen 2. Vorsitzenden an unseren Zuchtfreund Tobias Baumgarten ab, dieser wurde einstimmig zum 2. Vorsitzenden gewählt. Eine Wiederwahl gab es beim 2. Kassenwart und Zuchtbuchführer. Diese Ämter führt weiterhin Michael Petersen aus. Marina Walks wurde einstimmig zur neuen Jugenleiterin gewählt und eine weitere einstimmige Wiederwahl gab es bei allen Tätowiermeistern. Zum Kassenprüfer wurden ernannt, Sonja und Sabine Schmidt.

Der Vorstand v. li: Marina Walks, Michael Petersen, Herbert Henn, Ernst Uppendahl, Tobias Baumgarten und Harald Köhler
Der Vorstand v. li: Marina Walks, Michael Petersen, Herbert Henn, Ernst Uppendahl, Tobias Baumgarten und Harald Köhler

Wir wünschen allen Züchterinnen und Züchtern ein erfolgreiches Zuchtjahr 2016.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit


F61 holt vier Landesmeistertitel in Hildesheim

Am 09. und 10.01.2016 fand in der Deula in Hildesheim die hannoversche Landesverbandsschau  mit angeschlossenen Clubschauen statt. Ingesamt wurden 3038 Rassekaninchen aus den Vereinen des Landesverbandes Hannover zur Schau gestellt.

Am Mittwoch lieferten Christopher Schade, Thorsten Walks, Herbert Lilienthal, Dieter Krause und Manfred Treuel die insgesamt 64 Rassekaninchen unserer Züchter ein.

 

Nach zwei Bewertungstagen standen vier Landesmeister für den F61 fest.

Landessieger 97,5 Pkt. Züchter Wolfgang Knust, Nordleda
Landessieger 97,5 Pkt. Züchter Wolfgang Knust, Nordleda

Nach seinen Erfolgen in Metz und Kassel konnte sich Wolfgang Knust nun auch den Landesmeistertitel  mit Deutschen Riesen weiß und einem Ergbnis von 388,5 Pkt. sichern. Weiterhin stellte er die Landessiegerhäsin mit 97,5 Punkten. Aufgrund seiner herausragenden Leistung wurde er mit der Ehrenurkunde der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ausgezeichnet.

 

Landessieger 98,0 Pkt. Züchter Christopher Schade, Cuxhaven
Landessieger 98,0 Pkt. Züchter Christopher Schade, Cuxhaven

Christopher Schade erreichte mit seinen Zwergwidder wildfarben ein Ergebnis von 389,0 Punkten und sicherte sich den Landesmeistertitel. Auch er stellte einen Landessieger 1,0 mit 98,0 Punkten. Mit seiner zweiten Zuchtgruppe erreichte Christopher ein Ergebnis von 388,0 Pkt., alle Tiere dieser Zuchtgruppe erhielten eine Bewertung von 97,0 Punkten. Für diese herausragende Leistung erhielt Christopher Schade die Bronzene Plakette der Landwirtschaftskammer Hannover.

Harald Köhler konnte sich gleich zwei Landesmeistertitel sichern! Mit seinen Dalmatiner Rexen s/w erreichte er ein Ergebnis von 386,5 Punkten und den zweiten Titel holte er mit seinen Chin-Rexen und einem Ergebnis von 385,5 Punkten.

 

Manfred Treuel erreichte mit seinen Satin-Elfenbein RA ein Ergebnis von 387,5 Punkten und konnte sich den Club-LVE sichern. In seiner Zuchtgruppe befanden sich zwei Tiere, die mit 97,5 und 97,0 Punkten bewertet wurden.

 

Die Zuchtgemeinschaft Walks erreichte mit Lohkaninchen schwarz ein Ergebnis von 386,0 Punkten, in dieser Zuchtgruppe befanden sich drei weitere V-Tiere für den F61.

 

In der Vereinswertung auf 12 vorbenannte Tiere erreichte der KZV F61 mit 970,5 Punkten den 3. Platz.

 

Weitere Ergebnisse: Herbert Lilienthal - Helle Großsilber 385,5 Punkte, Dieter Krause - Großchinchilla 381,0 Punkte, Walter Köster - Blaugrau Rexe 381,5 Punkte, Heinrich Eichele - Lux Rexe 381,5 Punkte.

 

Marina Walks

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit F61

Impressionen

 

Fernsehbericht von der Landesverbandsschau mit unserem Zuchtfreund Wolfgang Knust - zum Anstehen auf den Button klicken!